Wiendl Expo – mehr als Messebau

Die Messevorbereitung für ein Unternehmen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die viel Zeit kostet. Verschiedene Ansprechpartner müssen koordiniert werden, dazu die beständige Kontrolle, ob die Ausgaben sich noch im Rahmen halten.
Ein erfahrener Partner nimmt Ihnen viele Aufgaben ab. Das stellt sicher, dass Ihr Messebudget optimal ausgenutzt wird und Ihr Messeauftritt sich wirklich lohnt.

Ihre Checkliste für den gelungenen Messeauftritt:

Wir wissen, wie wichtig ein Messeauftritt für ein Unternehmen ist. Deswegen haben wir für Sie als Unterstützung eine kleine Checkliste mit Tipps für jedes Stadium Ihrer Messeplanung zusammengestellt:

Im Vorfeld

Vorbereitung

  • Sind die neuen Produkte zum Messebeginn einsatzbereit?
  • Wählen Sie aus, was Sie zeigen (Produkte, Highlights etc.) und in welcher Form
  • Legen Sie Ihr Messebudget fest. Ist es sinnvoll mit einem modularen Konzept auf viele Messen zu gehen oder besser sich auf eine Hauptmesse mit einem Individualstand zu konzentrieren?
  • Definieren Sie Ihre Messeziele (Besucher, Aussteller, Geschäftsziele)

Ihr Messestand

  • Legen Sie die Standausrichtung fest. Der Stand sollte sich zu den Eingängen und den Hauptgängen orientieren, um möglichst viele Besucher abzufangen.
  • Entwickeln Sie ein Standkonzept welches Ihren Messezielen entspricht.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Messestand die Werte und Vorteile Ihres Unternehmens präsentiert.
  • Legen Sie fest, ob der Messestand mehrmals eingesetzt werden soll.

Wichtige Hinweise

  • Planen Sie genug Vorbereitungszeit ein.
  • Klären Sie rechtzeitig technische Fragen (Strom, Internet, Parken,  Ausstellerausweis), halten Sie die gesetzten Fristen ein.
  • Planen Sie genug Personal ein – sind genug Mitarbeiter verfügbar?
  • Sorgen Sie für die sichere Anreise des Personals und den Transport (Hin- und Rück).
  • Legen Sie fest, wie mit den Kontaktdaten welche auf der Messe gesammelt werden umzugehen ist. Zum Beispiel mithilfe eines Besuchertrackingsystems.
  • Schulen Sie Ihr Standpersonal. Wie soll die Gesprächsführung ablaufen?
  • Ist die Zielsetzung wenige wertvolle Kontakte intensiv zu betreuen oder möglichst viele Kontakte zu sammeln?
  • Wie ist der Dresscode?
  • Wer ist der Standleiter?

Während der Messe

  1. Briefen Sie das Personal täglich und geben Sie Rückmeldung zum bisherigen Ablauf.
  2. Holen Sie sich Anregungen von den Messeauftritten der anderen Aussteller. Was gefällt Ihnen gut? Kommt das auch für Ihren zukünftigen Auftritt in Frage?
  3. Archivieren Sie die neu gewonnenen Kontakte und Informationen sinnvoll. Legen Sie fest welche Leads nachbereitet werden sollen.

Nach der Messe

  1. Die Messenachbereitung ist für den Erfolg entscheidend. Werten Sie die Besuchererfassung nach den folgenden Kriterien aus:

    1. An welchen Produkten war der Besucher interessiert?
    2. Welchen Anwendungsbereich hat der Besucher?
    3. War der Besucher technisch oder kaufmännisch orientiert?
    4. Wurde ein Broschürenversand, Beratungstermin oder eine Angebotsabgabe vereinbart?
    5. In welcher Sprache wurde kommuniziert?

  2. Ziehen Sie ein Fazit über Ihren Messeauftritt. Entsprach er den Erwartungen?
  3. Was soll für die nächste Messe verändert werden?
  4. Beginnen Sie mit der Planung für die nächste Messe